МЕНЮ

Kabelindustrie

kabel.jpg

Die UGMK-Anlagen im Bereich der Kabel- und Drahtherstellung sind in der Holding Kabel Alliance GmbH zusammengefasst. 

Die Holding schafft neue Standards für die Kabel- und Drahtproduktion, indem sie sowohl eine große Auswahl als auch exzellenten Service bietet und stets an der Entwicklung neuer Produkte arbeitet. Die Unternehmen der Kabel Alliance Holding GmbH sind nach GOST ISO 9001-2015 (ISO 9001:2015) zertifiziert. Insgesamt stellt die Holding über 150 000 Kabel-Positionen in über 40 Gruppen her. Ihre Produktion vertreibt sie unter den Marken HoldMine, HoldСаb u.a., die von Mitarbeitern des Unternehmens konzipiert wurden. 

Die Kabelwerke der Holding befinden sich in den führenden Wirtschaftszonen des Landes (Zentralrussland, Ural und Sibirien) und bilden gemeinsam mit den Lägerräumen in mehr als zehn russischen Städten ein großes logistisches Netzwerk. Dies ermöglicht es dem Unternehmen, große Produktionsvorräte frei verfügbar zu halten, aber auch schnell liefern zu können, was wiederum die Transportkosten senkt. 

In den Unternehmen der Kabel Alliance Holding GmbH wird heute das System der „schlanken Produktion“ eingehalten, d.h. Verluste aller Art – in Betrieb, Eigentum, Zeit usw. – werden ausgeschlossen und sämtliche Business-Prozesse von Entwicklung und Design über Herstellung bis hin zur endgültigen Verarbeitung und Kommunikation mit Lieferanten und Kunden immer weiter optimiert. 

Das Elektrokabel-Werk Koltschugino AG ist einer der größten Kabel- und Metallgewebehersteller in Russland. Es bietet heute über 65 000 Kabel- und Drahtpositionen an. Die Elektrokabel sind in den verschiedenen Bereichen Energie, Telekommunikation, Bergbau, Metallurgie, chemische Industrie sowie im Öl- und Erdgassektor höchst gefragt. 

Die Hauptproduktgruppen der Elektrokabel sind: Nieder-, Mittel- und Hochspannungskabel, Faserkabel, Steuerkabel, Drähte und Kabel für Schienenfahrzeuge, Signal- und Blockierkabel, Befestigungsdrähte und -kabel. Außerdem fertigt das Werk auch Drahtgewebe aus Buntmetallen, Legierungen und Edelstahl sowie Diamantwerkzeuge. Einen besonderen Platz nehmen die Kabel mit erhöhtem Brandschutz sowie die Kabelprodukte für den Schiffbau ein. 

Uralkabel AG wurde 1941 gegründet und befindet sich in Jekaterinburg.  Die Produktionsfläche des Werks beträgt 60 000 Quadratmeter. Es bietet über 20 Gruppen von Kabelartikeln und 14 000 Positionen. Das Unternehmen spezialisiert sich auf Kabel für elektrische Ölpumpen, Fahrzeugdrähte, Flugzeugdrähte und -kabel, Wickeldrähte verschiedener Isolationstypen, Thermodrähte und -Kabel. Uralkabel wird gegenwärtig technisch umgerüstet und modernisiert, neue Technologien und Artikel werden eingeführt. 

Sibkabel AG ist das führende Kabelunternehmen in Russland und stellt eine breite Palette von Produkten für elektrische Anwendungen her. Das Werk wurde 1941 in Tomsk auf Grundlage von den zwei Industrieanlagen Moskvakabel und Elektroprovod gegründet, die während des Zweiten Weltkriegs aus Moskau nach Sibirien evakuiert worden waren. 

Dieses Werk produziert über 60 Kabelmarken (über 20 000 Positionen) und spezialisiert sich auf Stromkabel bis 1 kV, Steuer-, Telefon- und flexible Stromkabel, Wicklungs- und Lackdrähte, Kabel für elektrische Tauchpumpen. Zu den Kunden von Sibkabel zählen Eisenbahn- und Ölgesellschaften, Bergbau-, Energie- und Bauunternehmen. 

Das Institut für wissenschaftliche Forschung, Design und Technologien NIKI (Tomsk) erarbeitet vor allem die wissenschaftliche Basis für die Unternehmen der Kabel Alliance Holding GmbH. Es entwickelt und testet stets neue Kabel und Drähte, damit sie russischen und internationalen Standards entsprechen.