МЕНЮ

Swjatogor-Werk kauft neue Funkverbindung für Mitarbeiter

/
Swjatogor-Werk kauft neue Funkverbindung für Mitarbeiter

Spezialisten der „UGMK-Telekom“ haben in der Metallurgie-Abteilung des UGMK-Unternehmens Swjatogor im Gebiet Swerdlowsk eine neue digitale Funkverbindung installiert.

„Das Rundfunkystem verbindet nun gleich mehrere Sektionen der wichtigsten Abteilungen des Werks: den Konverterraum, die Staubsammelstelle, die Gebläsestation, die Packstation sowie den Elektrofilter“, sagt der führende Energietechniker der Metallurgie-Abteilung von Swjatogor, Stanislaw Kudaschew. Mithilfe des neuen Systems könnten die Mitarbeiter nun direkt miteinander kommunizieren und so operativ Probleme im Arbeitsablauf lösen.

Direkt an den Arbeitsplätzen sind nun Lautsprecher installiert, über die das Personal verschiedene Nachrichten übermitteln und erhalten kann.

Die Vorteile dieser Art der Kommunikation liegen zum einen in dem schnelleren Informationsaustausch und zum anderen in der Aufnahme der Gespräche auf digitalen Datenträgern. Bei Bedarf können die Aktivitäten der Mitarbeiter dann im Archiv verfolgt werden.

IMG_0308.jpg

Darüber hinaus erlaubt eine spezielle Funktion des Systems, sich nicht nur miteinander zu unterhalten, sondern auch diejenigen Signale mitzuhören, die während des Produktionsprozesses im Konverterraum ertönen. Wenn beispielsweise die Schmelze aus dem Konverter abgelassen wird, hören das alle Arbeiter und handeln dann direkt nach den jeweiligen Anweisungen.

Das Unternehmen plant nun, ähnliche Funkverbindung auch in anderen Abteilungen des Werks zu installieren. Die Anlagen für die Metallurgie-Abteilung kosteten 1,4 Millionen Rubel.