МЕНЮ

Unsere Strategie

фото 2.jpg

Die grundlegende Strategie von UGMK besteht darin, das Potential all ihrer Unternehmen umzusetzen, um als Global Player auf dem Buntmetall- und Kohlenmarkt weiter konkurrenzfähig zu bleiben.

Grundlage und strategische Basis von UGMK bilden dabei Vermögenswerte aus der Gewinnung von Buntmetallen und Kohle. Sie sind ein bedeutender Teil des EBITDA von UGMK und von jenem Mehrwert, den der Konzern weiter erwirtschaftet. 

UGMK vereint Bergbau- und Verarbeitungswerke und verfügt dadurch über eine stabile Basis für die Herstellung von Buntmetallen. Dies ermöglicht es, das gesamte Potential sowie den vollen Wert der von ihr betriebenen Buntmetall-Lagerstätten maximal zu nutzen. 

Dank der hochwertigen Qualität der gewonnenen Erze ist und bleibt UGMK ein konkurrenzfähiger Player auf dem Weltmarkt der Buntmetalle und Kohle. Außerdem gewährleistet das Prinzip der vertikalen Integration, welches dem Metallurgie-Sektor zugrunde liegt, dass auf jegliche Marktveränderung flexibel reagiert und eine nachhaltige Entwicklung gewährleistet werden kann – auch unten Krisenbedingungen. 

Für UGMK ist es von höchster Priorität, die Bergbauanlagen weiter zu fördern und auszubauen. 

Zu den Hauptaufgaben des Unternehmens im Bereich der Buntmetallurgie zählen die kontinuierliche Reproduktion von Mineralressourcen sowie die Erarbeitung einer Technologie, mit deren Hilfe künftig mehr Metall aus dem Erz gewonnen werden kann. Dies wird die Produktionskosten der Metalle in den Konzentraten direkt beeinflussen.

Hinsichtlich der Kohle setzt das Unternehmen in erster Linie auf gewinnbringende Aktien und maximale Anreicherung bereits abgebauter Kohle. Dadurch steigt der Produktpreis, während Transportkosten beim Export sinken.