МЕНЮ

Jährlich investiert UGMK über 1 Mrd. Rubel in den russischen Regionen, wo sie eigene Werke betreibt

UGMK bewertet regelmäßig die Auswirkungen ihrer Produktionsprozesse auf die Umwet

Kupfer, Zink und Polymetallerze werden in neun Produktionsstätten in fünf Regionen Russlands abgebaut und verarbeitet: im Altai, Gebiet Swerdlowsk, Gebiet Orenburg, der Republik Baschkortostan und der Republik Karatschaj-Tscherkessien.

Die Produktion von UGMK im Bereich Buntmetallurgie verteilt sich auf sieben Unternehmen im Gebiet Swerdlowsk, Tscheljabinsk und Orenburg sowie in der Republik Nordossetien-Alanien.

Die Metallverarbeitung ist einer der wichtigsten Tätigkeitsbereiche der Holding, die von Maschinenbau bis Elektrotechnik ein sehr breites Angebot bereithält.

Die UGMK-Anlagen im Bereich der Kabel- und Drahtherstellung sind in der Holding Kabel Alliance GmbH zusammengefasst.

Zur UGMK-Holding gehört das zweitgrößte russische Kohlenunternehmen Kusbassrasresugol (KRU).

Das konstant wachsende Potential im Forschungsbereich stellt einen wichtigen Konkurrenzvorteil der Holding dar.